Fan-Freundschaften



Wir sind HSV`er und das mit "Laib und Seele. Es gibt nicht nur unter den HSV-Fans und Fanclubs Freundschaften, auch akzeptieren wir die Fans der gegnerischen Vereine.


Bild:

Hannover 96 - Glasgow Rangers

FC Kopenhagen - Hamburger SV



Hier weiterer Beispiele:


Wie gut eine Freundschaft ist, merkt man erst oft, wenn es einem schlechtgeht. So ist es auch bei den 96-Anhängern und den Fans des Hamburger SV. Als es vor einigen Jahren den „Roten“, die tief im Abstiegskampf steckten, richtig schlecht ging, bekamen sie außer der famosen Unterstützung aus den eigenen Reihen auch Zuspruch von den Fans des HSV. Im April 2010, beim 96-Gastspiel in der Hansestadt, entrollten die Hamburger ein riesiges Banner. Es reichte in der Nordkurve von einer Eckfahne bis zur anderen und zu lesen war darauf: „96, Du wirst niemals untergehn.“

​In den 90er Jahren verging kaum ein Bundesliga-Spieltag, an dem nicht zwei bislang verfeindete Fankurven plötzlich verkündeten, "in ewiger Treue" zueinanderstehen zu wollen. Fanfreundschaften waren derart hip, dass traditionelle Abneigungen binnen Spielminuten über Bord geworfen wurden und es auf den Stehplätzen plötzlich so harmonisch zuging wie auf dem Eröffnungsgottesdienst eines evangelischen Kirchentages. Fortan bildeten sich die erstaunlichsten Allianzen. Dass sich heutzutage alles etwas verändert hat und nicht mehr so viel wert auf eine innige Beziehung zu nahezu jedem Verein gelegt wird, zeigen einige Beispiele. Dennoch gibt es immer noch Fanfreundschaften zwischen Fußball-Fans, die vor vielen Jahren entstanden sind und seitdem halten.

 

 

Manni Bruns mit Katrin

(einer Rollstuhlfahrerin)

 

Aus Freundschaft hat Manni ihr einen Sudden-Death-Wimpel überreicht.

 

 

 

 

 

Jochen Spekker

mit HSV-Freunden

aus Cottbus

 

 

Thomas Bittner

(OFC Osterrönfeld)

zu Besuch

in Rodenkirchen

 

 

mit dem

Fanclub

 Powerraute

Fresena

 

 

mit dem Fanclub

Ostfriesische Raute

 


Treffen mit Udo, Bernd (Krawattenfront) und Michael vor dem Spiel gegen Berlin


Kuttentreffen zum Spiel gegen den BvB


 

Monika und Thorsten vom OFC Flintbek mit Adolf, Udo und Hajo


 

Jochen mit einem Fan der Braunschweiger Eintracht in Hamburg


 

 

Michael und Udo zu

Gast beim HSV-Fanclub

Hamburger Stadtmusikanten

in Bremen


 

Olli mit Fans

des OFC Aggertal


 

Jochen beim

Auswärtsspiel

in Kaiserslautern mit

einem Fan des FCK


 

  

Freunde der

OFC Lappanrauten

aus Oldenburg

zu Gast bei

unserem Jubiläum


 

 

 

Olli mit dem

Chef der Rothosen


 

Olli mit Fans des

FC Bayern

beim Spiel

in Hamburg


 

 

 

zu Gast bei den Freunden

des OFC Freies Friesland


 

 

Jochen mit dem Chef

der Rothosen

in Hamburg


 

nicht nur mit Fans,

sondern auch mit

der Polizei

kann man

Freundschaft schließen